Jin-Roh

Jin-R

Japan 1998 102 Minuten FSK: ab 16
Regie: Hiroyuki Okiura
Drehbuch:
Musik: Hajime Mizoguchi
Kamera: Hisao Shirai

Fulminantes Anime-Drama von Mamuro Oshii (der u.a. als Chefanimator von Ghost in the Shell berhmt wurde).

Anhaltende Rezession und eintotalitres Regime sorgen auf den Straen Tokios fr brgerkriegshnliche Zustnde. Von der Kanalisation aus kmpft eine Widerstandsgruppe gegen die Herrscher, sie wiederum werden von der sogenannten Wolfsbrigade bekmpft.

Wie gro, vor allem was Regisseur Okiuras wirklicher Einfluss auf Jin Roh war, bleibt bis zu seinen nchsten Filmen abzuwarten; zu konstatieren sind hier erst einmal die bereinstimmungen mit dem Werk Mamoru Oshiis, in erster Linie sein Interesse an der Problematik des politischen Terrors. ... Ideologie und Eros, Anziehung, Spiel, Besttigung – Faktoren, die bestndig ihre Bedeutung, ihren ideellen wie realen Wert wechseln. ... Was fr ein Meisterwerk! (Olaf Mller, filmdienst)

top