Jesus, du weißt

Österreich 2003 · 87 Minuten
Regie: Ulrich Seidl
Drehbuch: ,
Kamera: Wolfgang Thaler, Jerzy Palacz
Schnitt: Christof Schertenleib, Andrea Wagner

»Sechs Porträts von Menschen, die aus den unter­schied­lichsten Gründen eine sehr persön­liche Beziehung zu Jesus pflegen und ihm im Gebet ihre Bitten vortragen. Der durch die Inbrunst seiner Prot­ago­nisten ebenso erschre­ckende wie mitunter auch erhei­ternde Doku­men­tar­film nähert sich dem Katho­li­zismus von einer Seite, die nicht frei von Bigot­terie ist. Der Regisseur nutzt Blick­winkel und -perspek­tiven, um die Haltung der Kirch­gänger sowie ihre Lebens- und Glau­bens­ein­stel­lungen erfahrbar zu machen.« (Film­dienst)

top