Der irrationale Rest

Deutschland 2005 · 95 Minuten
Regie: Thorsten Trimpop
Drehbuch:
Kamera: Hanno Moritz Kunow

16 Jahre lang haben sich die einstigen Freunde Suse, Susanne und Matthias nicht gesehen. Susanne und Matthias versuchten die Flucht aus der DDR in den Westen, Suse blieb zurück.

Als die Flüch­tenden von Grenzern geschnappt werden, geraten alle drei in die Mühlen der Stasi: Der perfide Mecha­nismus aus Angst und Psycho­terror zersetzt Freund­schaft und Liebe und hinter­lässt Verrat und Miss­trauen.

top