Inside Deep Throat

USA 2005 · 92 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Fenton Bailey, Randy Barbato
Drehbuch: ,
Kamera: David Kempner, Teodoro Maniaci
Darsteller: Dennis Hopper, Peter Bart, Carl Bernstein, Tony Bill, Ralph Blumenthal u.a.

»Zu einer Zeit, als der US-Präsident den Blowjob noch nicht offiziell als ›kein Sex‹ dekla­riert hat und bevor der Video­re­korder den Pornofilm in die Wohn­zimmer brachte, da wollten italie­nischs­täm­mige Coiffeure noch nicht MusicStar werden. Gerard Damianos Traum war es viel eher, Filme­ma­cher zu werden. Am 12. April 1972 hatte am Time Square in New York sein kleiner, von Amateuren gedrehter Film Premiere. Der Film über eine Frau, die heraus­findet, dass sich ihre Klitoris im Rachen versteckt, wurde der profi­ta­belste aller Zeiten. Mit dem Arbeits­titel ›Sword Swallower‹ wurde er für 22.000 Dollar gedreht und soll 600 Millionen Dollar einge­spielt haben. Vor allem wegen dem Skandal, den er auslöste, war Deep Throat, wie der Film schluss­end­lich hiess, in aller Munde. Deep Throat wurde zum sozialen Phänomen.

Inside Deep Throat reka­pi­tu­liert die Herstel­lung von Deep Throat und zeigt, was aus dessen Star, Linda Lovelace, wurde. Er analy­siert den Skandal, den der Haupt­dar­steller Harry Reems ins Gefängnis bringen sollte und die Auswir­kungen des Films auf die Porno­in­dus­trie und die Politik in Amerika.« (outnow.ch)

top