Invisible Demons

Tuhon merkit

Finnland/Deutschland/Indien 2021 · 77 Minuten
Regie: Rahul Jain
Drehbuch: , ,
Kamera: Saumyananda Sahi, Rodrigo Trejo Villanueva, Tuomo Hutri
Schnitt: Yaël Bitton

»In der indischen Haupt­stadt­re­gion von Delhi haben Folgen des Klima­wan­dels und jahr­zehn­te­lange Sorg­lo­sig­keit im Umgang mit der Natur eine kata­stro­phale Umwelt­zer­stö­rung bewirkt: Tote Flüsse, berghohe Müll­de­po­nien, eine nicht enden wollende Hitze­welle, gefolgt von Regen­fluten. Ein Doku­men­tar­film unter­nimmt eine Bestands­auf­nahme der Zustände und setzt vor allem auf die Kraft bedrü­ckender Bilder. Ergänzt um vertie­fende Gespräche mit Bewohnern und Medi­en­aus­schnitte, fängt er ein Panorama der verheerten Umwelt und massiver Gesund­heits­ge­fähr­dung ein, dem die Bewohner der Region nur noch Prag­ma­tismus entge­gen­setzen können.« (Film­dienst)

Kinoprogramm München: Do. 24.11.2022 – Mi. 30.11.2022

Invisible Demons (Tuhon merkit) (OmU) Werkstattkino Sa. 16:30 (zum letzten Mal)