Imagine Waking Up Tomorrow and All Music Has Disappeared

Schweiz/Deutschland 2015 · 86 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Stefan Schwietert
Drehbuch:
Musik: Jan Tilman Schade
Kamera: Adrian Stähli
Schnitt: Frank Brummundt, Florian Miosge

»Stell dir vor, wir wachen morgen auf, und sämtliche Musik ist verschwunden. Einfach so. Was bleibt uns, wenn das alles weg ist: Platten, iPods, Instru­mente? Wenn wir auch nicht mehr wissen, was das überhaupt war: Musik? Der Musiker Bill Drummond macht es vor – der Mann, der mit The KLF einst die Popindus­trie kaperte. Stefan Schwietert reist mit ihm an den Nullpunkt der Musik, dort, wo man sie in aller Unschuld nochmals erfinden kann. Und findet den Musiker in uns allen. Lassen Sie sich kapern – und machen sie mit bei einem Live-Kunst­pro­jekt.« (Filmfest München 2015)

top