Der illegale Film

Deutschland 2018 · 88 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Claus Wischmann, Martin Baer
Drehbuch: ,
Kamera: Martin Baer, Sebastian Hattop, Marcus Winterbauer, Boris Fromageot, Thomas Kutschker
Schnitt: Ralf Streese

»Seit es Menschen gibt, benutzen wir Bilder, um uns ein Bild von der Welt zu machen. Heute filmt und foto­gra­fiert die Mensch­heit wie nie zuvor. Zwei Milli­arden Fotos werden Tag für Tag in die Netzwerke hoch­ge­laden. Über 45 Milli­arden Kameras werden uns und die Welt 2020 abbilden. Wie gehen wir damit um, wenn die Welt und ihr Abbild verschmelzen? Der Film zeigt, wie schnell und tief­grei­fend sich unser Umgang mit Bildern verändert: Welche Bilder werden wir zu sehen bekommen und wie wird der Zugang dazu geregelt? Wie wird das unsere Bezie­hungen zuein­ander beein­flussen? Wie werden die neuen Tech­no­lo­gien unser Bild der Welt prägen? Wie werden wir uns in einer Welt bewegen, in der „Realität“ und „Bild“ nicht mehr zu unter­scheiden sind?« (52. Inter­na­tio­nale Hofer Filmtage 2018)

top

Kinoprogramm München: Do. 16.05.2019 – Mi. 22.05.2019

Der illegale Film Monopol Sa. 16:00
top