Ich bin 33

Deutschland 2000 · 3,33 Minuten
Regie: Jan Peters
Drehbuch:
Kamera: Jan Peters

Doku­men­ta­tion (16 mm (Blow-up von super-8), Farbe)

»›Am 11. 8. 1999 habe ich mich mal wieder für die Länge genau einer Rolle Super-8-Film vor die laufende Kamera gestellt und eine Bestands­auf­nahme des vergan­genen Jahres aufge­zeichnet. Das Leben hat eben Licht-und Schat­ten­seiten, besonders wenn man versucht, gegen Natur­er­eig­nisse anzu­quat­schen ...‹ Jan Peters

Buch, Regie, Kamera,Ton und Schnitt: Jan Peters
Produzent: Jan Peters, Abbil­dungs­zen­trum, Nernstweg 32-34, D-22765 Hamburg; Tel.: +49-40-8905004; Fax: +49-40-8905083; e-mail: abbil­dungs­zen­trum@gmx.de
Verleih: KurzFil­mA­gentur Hamburg e.V., Frie­dens­allee 7, D-22765 Hamburg, Tel. +49-40-398 26-122, Fax +49-40-398 26-123, e-mail: kfa@shortfilm.com

BIO-FILMOGRAPHIE
Jan Peters

Geboren 1966 in Hannover. Initiator eines mobilen Kinos, 1986-88 Mitglied einer Super-8-Film­gruppe. 1988-97 Studium der Visuellen Kommu­ni­ka­tion an der Hoch­schule für Bildende Künste in Hamburg. 1994 Mitbe­gründer des Filme­macher­kol­lek­tivs ›Abbil­dungs­zen­trum‹. Seit 1986 zahl­reiche Super-8-Kurzfilme. 1997 Jahres­sti­pen­dium des Deutschen Akade­mi­schen Austausch­diensts für Paris, 1999 Frank­reich­s­ti­pen­dium des deutsch-fran­zö­si­schen Kultur­rats. Für seine letzten Filme erhielt er auf inter­na­tio­nalen Festivals zahl­reiche Preise.

Filme (Auswahl):
1998 NOVEMBER, 1-30
1999 DEZEMBER, 1-31
2000 ICH BIN 33«

(16. Inter­na­tio­nales Doku­men­tar­film­fes­tival München)

top