I, Anna

Großbritannien/D/F 2012 · 91 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Barnaby Southcombe
Drehbuch:
Kamera: Ben Smithard
Darsteller: Charlotte Rampling, Gabriel Byrne, Hayley Atwell, Eddie Marsan, Jodhi May u.a.

»Seit ihr Mann sie verlassen hat, wohnt Anna Welles in einem winzigen Londoner Apartment. Ihre Tochter drängt sie, einen neuen Anfang zu wagen. Ihret­wegen lässt sich Anna auf eine Single-Party ein und begleitet tatsäch­lich einen Mann nach Hause. Als sie am frühen Morgen das Hochhaus verlässt, begegnet sie Detective Bernie Reid, der gerade zu einem brutalen Mord gerufen wurde. Während Bernie die Ermitt­lungen aufnimmt, geht ihm diese Frau nicht mehr aus dem Kopf. Er folgt ihrer Spur und initiiert ein Kennen­lernen. Bald aber weisen Indizien darauf hin, dass Anna etwas mit dem Mord zu tun haben könnte. Dabei kann Bernie sich auf sein profes­sio­nelles Urteils­ver­mögen nicht mehr verlassen, zu sehr fühlt er sich inzwi­schen zu Anna hinge­zogen. Langsam wird deutlich, dass Anna tief in ihrem Innern ein Geheimnis verbirgt.« (Katalog Berlinale)