Hot Air

USA 2018 · 103 Minuten · FSK: ab 6
Regie: Frank Coraci
Drehbuch:
Kamera: Frank Prinzi
Darsteller: Steve Coogan, Taylor Russell, Neve Campbell, Skylar Astin, Pico Alexander u.a.

»Das scheinbar perfekte Leben des beliebten rechts-konser­va­tiven Radio­mo­de­ra­tors Lionel Macomb gerät mächtig aus den Fugen, als dessen 16-jährige Nichte Tess plötzlich bei ihm auftaucht und ihn um Hilfe bittet. Seit 20 Jahren debat­tiert er sich durch seine Sendung, argu­men­tiert seine Gegner in Grund und Boden und begeis­tert gleich­zeitig seine Anhänger. Mit seiner Meinung zu Themen wie der Gesund­heits­ver­sor­gung und der Einwan­de­rungs­po­litik der USA treibt er die Spaltung der Gesell­schaft in der ohnehin schon aufge­heizten Debatte noch weiter an. In Tess findet der Moderator schon bald einen eben­bür­tigen Spar­rings­partner: Sie ist klug, entschlossen, dreist, ehrlich und zwingt ihren Onkel, sich den kompli­zierten Fami­li­en­ver­hält­nissen zu stellen, die er hinter­lassen hat. Während sich zwischen ihm und seiner Nichte ein starkes Bündnis entwi­ckelt, muss er entscheiden, ob er die Kraft seiner Worte und seines Handels über­denken will.« (film­starts.de)

top

Kinoprogramm München: Do. 05.09.2019 – Mi. 11.09.2019

Hot Air (OF) Museum Lichtspiele Do./Sa./Di. 23:10
top