Histoire(s) du Cinéma

Frankreich 1988-98 · 265 Minuten · FSK: -
Regie: Jean-Luc Godard
Schnitt: Jean-Luc Godard

»Godards Arbeit an der Geschichte und den Geschichten des Kinos in Histoire(s) du Cinéma geht davon aus, dass Kino aus eigener Kraft Geschichte hervor­bringt, dass der Film die Geschichte und das Gedächtnis des 20. Jahr­hun­derts verändert hat und dass die große, die einzige Erfindung des Kinos die Montage war. Das Kino ermög­licht – durch Montage von Kino­ge­schichte(n) mit Geschichte – eine andere Form zu denken, ein filmi­sches Denken in Bildern. Um diese Form, diese Bilder des Denkens (und nicht etwa um Chro­no­logie) geht es Godard in den Histoire(s) du Cinéma.« (Arsenal)

top