Das Glaszimmer

Deutschland 2020 · 93 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Christian Lerch
Drehbuch: ,
Kamera: Tim Kuhn
Darsteller: Xari Wimbauer, Lisa Wagner, Philipp Hochmair, Hans Löw, Luis Vorbach u.a.

»Deutsch­land, Frühjahr 1945. Die Münch­nerin Anna flüchtet mit ihrem elfjäh­rigen Sohn Felix aus der zerbombten Stadt aufs Land. Auf dem Anwesen einer verstor­benen Tante finden sie ein neues Zuhause. Dort entdeckt Felix direkt unter dem Dachboden einen wunder­baren Ort: ein magisch-funkelndes, geheim­nis­volles ›Glas­zimmer‹, in dem er spielen und der tristen Kriegs­rea­lität entfliehen kann. Zugleich findet er einen neuen Freund, Karri, den Sohn des Orts­grup­pen­lei­ters Feik. Wie sein Vater ist Karri ein über­zeugter Nazi, der fest an den ›Endsieg‹ glaubt – ganz anders als Felix und seine Mutter, die vor allem Abscheu gegen die NS-Ideologie empfinden. Trotzdem gerät Felix immer mehr in den Sog der Nazi-Propa­ganda, auch weil er stolz auf seinen an der Front kämp­fenden Vater ist. Als dieser eines Nachts völlig über­ra­schend auftaucht, gerät Felix in einen Konflikt – denn offenbar ist der Vater deser­tiert.« (film­portal.de)

Kinoprogramm München: Do. 19.05.2022 – Mi. 25.05.2022

Das Glas­zimmer Rio Filmpalast Sa. 13:30