Ein Freitag in Barcelona

Una pistola en cada mano

Spanien 2012 · 95 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Cesc Gay
Drehbuch: ,
Kamera: Andreu Rebés
Darsteller: Ricardo Darín, Luis Tosar, Javier Cámara, Eduardo Noriega, Leonor Watling u.a.

»Ein zufäl­liges Aufein­an­der­treffen zweier alter Freunde: J. hat scheinbar alles, eine tolle Familie, einen guten Job, leidet aber dennoch an Depres­sionen und Phobien – ein gefun­denes Fressen für seinen Thera­peuten. E. ist nichts geblieben – geschieden und ohne einen Cent wohnt er wieder bei seiner Mutter. S. setzt seinen Sohn bei seiner Exfrau ab und bringt in umständ­li­chen Reden den Mut auf, sie um eine zweite Chance zu bitten. Der depres­sive und mit Medi­ka­menten ruhig gestellte G. obser­viert gerade das Haus des Geliebten seiner Ehefrau, als er zufällig im Park auf L. trifft. P. ist auf eine schnelle Nummer mit seiner Kollegin Mamen aus, während Frau und Kind Zuhause auf ihn warten. Und M. und A. erhalten von der jeweils anderen Ehefrau eine ironische Lektion fürs Leben« (Camino Film­ver­leih)