Forgotten Silver

Neuseeland 1996 · 52 Minuten
Regie: Peter Jackson
Drehbuch: ,
Kamera: Alun Bollinger
Darsteller: Peter Jackson, Sam Neill, Leonard Maltin, Costa Botes u.a.

Peter Jacksons für das neuseelän­di­sche Fernsehen entstan­dener »Doku­men­tar­film« ist nichts weiter als eine einzige große Täuschung. Forgotten Silver doku­men­ta­riert das Leben und Wirken von Colin McKenzie, dem spät­ent­deckten »Pionier des neuseelän­di­schen Films«, der, schenkt man dem Film wirklich Glauben – und das fällt nicht besonders schwer ange­sichts des klas­si­schen Doku­men­ta­ti­ons­stils – der eigent­liche Erfinder des Kinos, insbe­son­dere des Farb- und Tonfilms, ist. Nach der Fern­sehaus­strah­lung in Neusee­land hat wohl kaum jemand geglaubt, daß die Geschichte des Films nun nicht komplett umge­schrieben werden müsse. »... uplifting, inspi­ra­tional and the hoax of the year« (Clive Lind, Southland Times) (Aus dem Programm des Doku­men­tar­film­fes­ti­vals 1997)

top