Following Habeck

Deutschland 2018 · 83 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Malte Blockhaus
Drehbuch:
Kamera: Malte Blockhaus
Schnitt: Malte Blockhaus

»›Also ist es ein Ja‹ – mit diesen Worten bestätigt Robert Habeck, Umwelt­mi­nister im beschau­li­chen Schleswig-Holstein, im Mai 2015, was viele bereits vermutet haben: Er will in die Bundes­po­litik und Spit­zen­kan­didat von Bündnis 90/Die Grünen bei der Bundes­tags­wahl 2017 werden. Die Kandi­da­ten­frage klärt die Partei in einer Urwahl, bei der es Habeck mit dem Partei­vor­sit­zenden Cem Özdemir und dem Frak­ti­ons­vor­sit­zenden Anton Hofreiter aufnimmt. Es ist ein auf den ersten Blick unglei­cher Wett­be­werb: Underdog gegen Partei­größen, Nobody gegen Polit­pro­mi­nenz. Der Film begleitet den charis­ma­ti­schen Politiker über mehrere Monate. Es ist eine poli­ti­sche und mensch­liche Nahauf­nahme zwischen Wahlkampf und Minis­teramt, Provinz und Großstadt, Sieg und Nieder­lage.« (Film­fes­tival Max-Ophüls-Preis 2018)

top

Kinoprogramm München: Do. 13.09.2018 – Mi. 19.09.2018

Following Habeck Arena Filmtheater Sa. 13:30
top