Five Fingers for Marseilles

Südafrika 2017 · 123 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Michael Matthews
Drehbuch:
Kamera: Shaun Lee
Darsteller: Vuyo Dabula, Zethu Dlomo, Hamilton Dhlamini, Kenneth Nkosi, Mduduzi Mabaso u.a.

»Südafrika während der Apartheid. Fünf jugend­liche Freunde, die „Five Fingers“, führen ihren eigenen Kampf gegen das unter­drü­cke­ri­sche System. Dabei erschießt Tau „The Lion“ zwei Poli­zisten und muss für zwanzig Jahre ins Gefängnis. Während der langen Haftzeit hat er sich zu einem stillen Außen­seiter entwi­ckelt. Nach der Entlas­sung kehrt er unerkannt nach Marseilles zurück, will dort ein neues, gewalt­freies Leben beginnen. Doch er muss erleben, dass sich eine neue Macht etabliert hat, die ihre Inter­essen brutal gegen die Bewohner durch­setzt. Und so muss er, eher wider­willig, erneut als Lion gegen die Auto­ritäten kämpfen und auf die Unter­s­tüt­zung seiner Freunde aus der Jugend­zeit hoffen.« (Augen-Blicke Afrika · Hamburg 2018)

top

Kinoprogramm München: Do. 01.08.2019 – Mi. 07.08.2019

Five Fingers for Marseilles (OmU) Werkstattkino So. 17:45
top