Die Fälscher

Österreich/Deutschland 2007 · 98 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Stefan Ruzowitzky
Drehbuch:
Kamera: Benedict Neuenfels
Darsteller: Karl Markovics, August Diehl, Devid Striesow, Martin Brambach, August Zirner u.a.

»Berlin, 1936: Soro­witsch ist der König der Fälscher. Doch dann wird er verraten, von Kommissar Herzog verhaftet und im KZ Maut­hausen inhaf­tiert. Als Soro­witsch 1944 nach Sach­sen­hausen verlegt wird, befürchtet er das Schlimmste. Doch das Leben hält eine letzte Chance für ihn bereit: Bei seiner Ankunft im KZ begrüßt ihn Kommissar Herzog, der hier eine Geheim­ak­tion leitet. Unter­s­tützt durch hand­ver­le­sene Profis, soll der Meis­ter­fäl­scher auslän­di­sche Devisen in großem Stil drucken. Sollen sie mit ihren Henkern koope­rieren und dadurch eine Verlän­ge­rung des Krieges oder gar einen Sieg der Deutschen unter­s­tützen? Sie würden – viel­leicht – ihr eigenes Leben retten, das vieler Leidens­ge­nossen jedoch aufs Spiel setzen. Plötzlich geht es nicht mehr nur ums nackte Überleben, sondern um eine Frage des Gewissens.« (Berlinale)

top