Fado – Die Stimmen von Lissabon

Silêncio – Vozes de Lisboa

Portugal/Ungarn 2020 · 87 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Céline Coste Carlisle, Judit Kalmár
Drehbuch: ,
Kamera: Gábor Halász
Schnitt: Mari Miklós, Györgyi Rétfalvi, Paula Miranda

»Fado – Die Stimmen von Lissabon ist ein Doku­men­tar­film, der vor dem Hinter­grund eines entfes­selten Wohnungs­marktes in der Alfama Lissabons spielt. Im Mittel­punkt stehen die beiden Künst­le­rinnen Ivone Días und Marta Miranda, die für das Überleben ihrer Kunst, ihrer Gemein­schaft und Nach­bar­schaft kämpfen. Ihre gemein­same Sprache ist der Fado. Mit den Texten und dem Klang von Fado-Liedern, die uns durch die Geschichte führen, bringt uns der Film die Beziehung zwischen Fado-Sänge­rinnen und -Sängern und der sich ständig verän­dernden Welt um sie herum näher und wärmt unser Herz für die einzig­ar­tige Kultur des Fado.« (Filmladen, Kassel)

Kinoprogramm München: Do. 29.09.2022 – Mi. 05.10.2022

Fado – Die Stimmen von Lissabon (Silêncio – Vozes de Lisboa) (OmU) Arena Filmtheater Do. 18:30