Evil Does Not Exist

Aku wa sonzai shinai

Japan 2023 · 107 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Ryusuke Hamaguchi
Drehbuch:
Kamera: Yoshio Kitagawa
Darsteller: Hitoshi Omika, Ryo Nishikawa, Ryûji Kosaka, Ayaka Shibutani u.a.

»Die Geschichte von Takumi und Hana. Beide leben [im Wald bei] Mizubiki. Das ist ein kleines Dorf außerhalb von Tokio. Vater und Tochter leben zufrieden im Einklang mit der Natur. Sie sind Selbst­ver­sorger, die die Abge­schie­den­heit und die einfache Lebensart schätzen. Das wird aller­dings gestört, als ein Unter­nehmen in der Gegend Glamping-Unter­künfte bauen möchte. Die Luxus-Camping-Pläne gefährden das Leben der Land­be­völ­ke­rung. Um die Wut der Bewohner zu mildern, schickt das Unter­nehmen zwei Vertreter, um die Wogen zu glätten. Die beiden geraten vor allem an Takumi und Hana, die sie auf die Gefahren der Natur und die Grenzen ihres Plans hinweisen. Es kommt zu vielen Miss­ver­s­tänd­nissen, die in eine Kata­strophe münden.« (Around the World in 14 Films 2023)

Spezi­al­preis der Jury in Venedig 2023

Kinoprogramm München: Do. 16.05.2024 – Mi. 22.05.2024

Evil Does Not Exist City-Atelier Mo. 12:50
Evil Does Not Exist (Aku wa sonzai shinai) (OmU) Arena Filmtheater Mo. 11:40; Mi. 16:10