Es geht durch die Welt ein Geflüster. München. 7.11.1918-2.5.1919

BRD 1989 · 42 Minuten
Regie: Ulrike Bez
Drehbuch:
Kamera: Petra Gerschner, Thomas Willke

»Menschen, die als junge Arbeiter und Arbei­te­rinnen auf der Seite der Revo­lu­tion standen, erzählen in diesem Videofilm, was für sie die Revo­lu­tion bedeutet und wie sie die blutige Nieder­schla­gung durch die Freikorps miterlebt haben.« (Film­mu­seum München)

Kinoprogramm München: Do. 27.02.2020 – Mi. 04.03.2020

Es geht durch die Welt ein Geflüster. München. 7.11.1918-2.5.1919 Werkstattkino So. 11:00 (zu Gast: Regis­seurin Ulrike Bez)