Enron – The Smartest Guys in the Room

USA 2005 · 112 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Alex Gibney
Drehbuch:
Kamera: Maryse Alberti
Schnitt: Alison Ellwood

»ENRON steht für den größten Finanz­skandal der US-Wirt­schafts­ge­schichte. Der Ener­gie­kon­zern, bei dessen Insolvenz 20.000 Menschen ihren Job verloren, gründete sein Geschäft auf konse­quentes Bilanz­fäl­schen. Schamlos hatten die verant­wort­li­chen Manager sich bis zum letzten Moment persön­lich berei­chert und unter anderem zwei Milli­arden Dollar an Pensi­ons­fonds ihrer Mitar­beiter vernichtet. Der Doku­men­tar­film rekon­stru­iert die Details dieses Börsen­krimis.

(...) Der Oscar-nomi­nierte Film basiert auf dem gleich­na­migen Buch der Wirt­schafts­jour­na­listen Bethany McLean und Peter Elkind. Neben den beiden Jour­na­listen kommen im Film weitere Börsianer, Politiker, Rechts- und Staats­an­wälte zu Wort. ENRON portrai­tiert damit ein Para­de­bei­spiel für eine geschei­terte Dere­gu­lie­rung und eine käufliche Wirt­schafts­po­litik, die blind­lings dem Markt und seinen Gold­gräbern vertraut.« (Verlei­h­info)

top