Elephant to India

Österreich 2019 · 120 Minuten
Regie: Wolfgang Pröhl
Drehbuch:
Kamera: Wolfgang Pröhl

»Claudia, Christian und Wolfgang machen sich mit ihren Vespas auf den Weg nach Indien. Ein halbes Jahr lang wollen sie die Erde unter ihren Füßen und Rädern spüren. Mit wenig Gepäck und einem Budget von nur vierzig Euro am Tag. Nur das, was sie wirklich brauchen, das haben sie mitge­nommen. Aber dadurch konnten sie die Menschen entlang der Straßen viel besser kennen­lernen, denn sie mussten unterwegs natürlich auch Geld dazu­ver­dienen. Ob mit Straßen­musik in Tiflis, als Maurer in Aser­bai­dschan oder als Kellner in Georgien. Mit auf der Reise war auch Ferdinand, ein himmel­blauer Elefant aus Fiberglas.« (uncut.at)

top

Kinoprogramm München: Do. 13.02.2020 – Mi. 19.02.2020

Elephant to India Neues Rottmann Di. 20:00 (zu Gast: Regisseur/Prot­ago­nist Wolfgang Pröhl)
top