Ein Leben lang kurze Hosen tragen

Deutschland 2002 · 83 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Kai S. Piek
Drehbuch:
Kamera: Egon Werdin
Darsteller: Tobias Schenke, Sebastian Urzendowsky, Ulrike Bliefert, Walter Gontermann u.a.

»In den Jahren 1962 bis 1966 entführte, miss­brauchte und tötete der Metz­ger­ge­hilfe Jürgen Bartsch im Ruhr­ge­biet vier halb­wüch­sige Jungen. Bei seinem ersten Mord war er 15 Jahre alt und 19, als man ihn fasste . Bartsch fesselnde Beichte während einer Thera­pie­sit­zung 1972 in der Landes­heil­an­stalt Eickel­born bildet den Rahmen für szenische Rück­blenden, die die Morde und seinen Lebensweg nach­zeichnen – eine Reise in die Abgründe einer kranken und geschun­denen Seele.« (Das Erste)

top