Drei Tage und ein Leben

Trois jours et une vie

Frankreich/B 2019 · 120 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Nicolas Boukhrief
Drehbuch:
Kamera: Manuel Dacosse
Darsteller: Sandrine Bonnaire, Pablo Pauly, Charles Berling, Philippe Torreton, Margot Bancilhon u.a.

»Als der kleine Rémi in einem Dorf in den Ardennen verschwindet, stehen alle unter Schock. Schnell ist die Rede von Kindes­ent­füh­rung, plötzlich steht jeder unter Verdacht, der sich anders als sonst verhält. Eine groß angelegte Such­ak­tion im angren­zenden Wald bleibt ergeb­nislos. Am dritten Tag nach Rémis Verschwinden muss die Suche wegen eines verhee­renden Sturms abge­bro­chen werden. In diesen drei endlosen Tagen lebt der zwölf­jäh­rige Antoine mit der uner­trä­g­li­chen Angst, entdeckt zu werden. Er ist der Einzige, der weiß, was wirklich geschah…
15 Jahre später: Als Antoine nach seinem Medi­zin­stu­dium zurück­kehrt, hat sich das Dorf kaum verändert. Aber Wald­ar­beiter haben endlich begonnen, die Sturm­schäden zu besei­tigen. Aus Angst vor der drohenden Entde­ckung fasst Antoine einen fatalen Entschluss.« (Filmtage Hof 2019)

Kinoprogramm München: Do. 24.09.2020 – Mi. 30.09.2020

Drei Tage und ein Leben (Trois jours et une vie) (OmU) Theatiner Filmtheater Di./Mi. 15:30