Dreamgirls

USA 2006 134 Minuten FSK: ab 0
Regie: Bill Condon
Drehbuch:
Kamera: Tobias A. Schliessler
Darsteller: Jamie Foxx, Jennifer Hudson, Beyonc Knowles, Anika Noni Rose, Eddie Murphy u.a.

Bei einem Talentwettbewerb wird das Mdchen-Soultrio Deena Jones (Beyonc Knowles), Effie White (Jennifer Hudson) und Lorrell Robinson (Anika Noni Rose) als Backgroundsngerinnen fr den legendren James Thunder Early (Eddie Murphy) entdeckt. Whrend Earlys Karriere – auch durch seinen Drogenkonsum – nach und nach den Bach runtergeht, macht Manager Curtis Taylor (Jamie Foxx) die drei Damen als eigenstndige Gruppe zu Stars. Doch als Curtis statt Effie die weniger stimmgewaltige, aber konventionelleren Schnheistidealen entsprechende Deena zur Leadsngerin macht, kommt es zu ersten Rivalitten. Deena, mit Curtis auch privat liiert, wird spter auch solo zur Chartstrmerin – auch, weil sich ihre Musik immer mehr weiem Mainstream-Geschmack anbiedert. Effie hat weniger Erfolg mit ihren Versuchen, einen eigenen Weg zu gehen...

Diese (mit zustzlichen Songs versehene) Verfilmung des gleichnamigen Broadway-Musicals hat – wie ihre Vorlage – eindeutige Parallellen zu Leben und Karriere von Diana Ross und den Supremes.

top