Dil Leyla

Deutschland 2016 · 71 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Asli Özarslan
Drehbuch:
Kamera: Carina Neubohn
Schnitt: Ana Branea

»In ihren Doku widmet sich Aslı Özarslan der 26-jährigen kurdisch-deutschen Leyla Imret, die gerade zur Bürger­meis­terin der türki­schen Stadt Cizre gewählt wurde. Mit 81 Prozent der Stimmen konnte sie die Wahlen für sich entscheiden und ist somit die jüngste Bürger­meis­terin in der ganzen Türkei. Nun aber steht Leyla vor einer noch schwie­ri­geren Aufgabe. Nachdem sie ihre Heimat­stadt, die an der syrisch-iraki­schen Grenze liegt, vor 20 Jahren verlassen musste, will sie Cizre nun zu einem besseren Ort machen, an dem man sicher leben kann. Doch als die türki­schen Parla­ments­wahlen vor der Tür stehen, verschlech­tert sich auch die Situation in Cizre.« (movie­pilot.de)

top

Kinoprogramm München: Do. 07.02.2019 – Mi. 13.02.2019

Dil Leyla (OmU) Gasteig Sa. 20:30 (Kurdische Filmwoche)
top