Die Karte meiner Träume

The Young and Prodigious T.S. Spivet

USA 2014 · 105 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Jean-Pierre Jeunet
Drehbuch: ,
Kamera: Thomas Hardmeier
Darsteller: Kyle Catlett, Helena Bonham Carter, Judy Davis, Niamh Wilson u.a.

»Der zehn­jäh­rige T.S. Spivet ist hoch­be­gabt, ein talen­tierter Zeichner und begeis­tert sich leiden­schaft­lich für die Wissen­schaft. Mit seinen Geschwis­tern und Eltern lebt er auf einer abge­le­genen Ranch im länd­li­chen Montana. Als er vom berühmten Smith­so­nian Museum uner­wartet nach Washington D.C. einge­laden wird, um den pres­ti­ge­träch­tigen Baird-Preis entge­gen­zu­nehmen, macht er sich nachts heimlich auf den Weg in die weit entfernte Haupt­stadt. Seiner Familie hinter­lässt er nur eine simple Notiz. An Bord eines Güterzugs fährt er als blinder Passagier quer durch die USA und erlebt dabei so manches Abenteuer. In Washington ahnt aller­dings niemand, dass der Preis­träger erst zehn Jahre alt ist – und noch dazu ein tragi­sches Geheimnis hütet.« (Filmfest München)

top