Eine Couch in New York

Un divan à New York

Henry, ein ordnungs­lie­bender Psycho­ana­ly­tiker aus der New Yorker Upper Eastside, und Béatrice, eine Pariser Tänzerin aus dem multi­kul­tu­rellen Ghetto Belle­ville, brauchen dringend Tape­ten­wechsel. Eine Anzeige im Herald Tribune verhilft zum Wohnungs­tausch. Danach wird nichts mehr sein wie zuvor...

Eine roman­ti­sche Komödie voll prickelnder Erotik, ganz in der Tradition von Capra, Lubitsch und Donen. Mit Juliette Binoche als hinreißende Verfüh­rerin Béatrice.

top