Deutschlandbilder

BRD 1983 · 60 Minuten
Regie: Hartmut Bitomsky, Heiner Mühlenbrock
Drehbuch:
Kamera: Carlos Bustamente

»Kompi­la­ti­ons­film, der aus Bild­ma­te­rial von Kultur­filmen zusam­men­ge­stellt ist, die während der Nazi-Zeit entstanden. Das kultu­relle Bild, das dabei konstru­iert wird, erscheint als ›endlose Reihe von Akti­vitäten, Feier­lich­keiten, Höhe­punkten, Gedenk­mi­nuten und Würdi­gungen, die mit Enthu­si­asmus und zugleich mit büro­kra­ti­scher Gereizt­heit orga­ni­siert werden‹ (Bitomsky). Der erste von insgesamt drei Filmen, in denen sich Bitomsky mit der Bilder­pro­duk­tion des Natio­nal­so­zia­lismus ausein­an­der­setzt.« (Lexikon des inter­na­tio­nalen Films)