Darkroom – Tödliche Tropfen

Deutschland 2019 · 92 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Rosa von Praunheim
Drehbuch:
Kamera: Lorenz Haarmann
Darsteller: Bozidar Kocevski, Heiner Bomhard, Katy Karrenbauer, Christiane Ziehl, Bardo Böhlefeld u.a.

»Von außen betrachtet führt der 38-jährige Lars ein ganz normales, unschein­bares Leben. Mit seinem Lebens­ge­fährten Roland lebt der Kran­ken­pfleger in Saar­brü­cken zusammen. Bald beschließen die beiden, nach Berlin zu ziehen um die Frei­heiten des schwulen Lebens zu genießen. In der Haupt­stadt kommt Lars auch erstmals mit der Party­droge Liquid Ecstasy in Kontakt – und ist begeis­tert von der ebenso berau­schenden wie betäu­benden Wirkung des Mittels. Es dauert nicht lange und Lars beginnt, im Nacht­leben Jagd auf andere schwule Männer zu machen. Er setzt sie mit K.O-Tropfen außer Gefecht und entwendet ihnen Kredit­karten sowie andere Wert­ge­gen­stände. Roland ahnt unter­dessen nichts von Lars' Doppel­leben.« (spielfilm.de)

Rosa von Praun­heims Film beruht auf wahren Bege­ben­heiten, die sich Anfang 2012 in Berlin zutrugen.

top

Kinoprogramm München: Do. 13.02.2020 – Mi. 19.02.2020

Darkroom – Tödliche Tropfen Werkstattkino Mo.-Mi. 20:15
top