Cody – Wie ein Hund die Welt verändert

Cody – The Dog Days Are Over

Schweiz 2019 · 90 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Martin Skalsky
Drehbuch:
Musik: Martin Skalsky
Kamera: Christoph Lemmen
Schnitt: Matti Falkenberg, Mary Leidescher

»Eine junge Familie adoptiert den rumä­ni­schen Straßen­hund Cody in die Schweiz. Cody wächst ihr schnell ans Herz, verändert ihr Leben und eröffnet ihr eine neue Welt: das Zusam­men­leben von Mensch und Tier. Auf der Suche nach den Spuren seiner Vergan­gen­heit erfährt die Familie mehr über das Leben in Rumänien, das Cody hinter sich gelassen hat. Er war dort mit der Streuner-Hündin Blanche in Freiheit, aber auch in ständiger Gefahr, umzu­kommen. Was passiert, wenn er mit seiner Vergan­gen­heit konfron­tiert wird und seine Gefährtin wieder­sieht? Wie wird er sich entscheiden – bleibt er in seiner Familie oder bevorzugt er das Leben mit Blanche? Codys Schicksal führt zu wichtigen Themen unserer Zeit: Wie gehen Menschen mit ihrer Umwelt, insbe­son­dere mit Tieren um – und sind sie dazu bereit, ihnen Rechte einzuräumen?« (Verleih)

Kinoprogramm München: Do. 30.07.2020 – Mi. 05.08.2020

Cody – Wie ein Hund die Welt verändert Leopold Kinos tgl. 17:30