Un conte de Noël

Frankreich 2008 · 147 Minuten
Regie: Arnaud Desplechin
Drehbuch: ,
Kamera: Eric Gautier
Darsteller: Catherine Deneuve, Jean-Paul Roussillon, Anne Consigny, Mathieu Amalric, Me u.a.

»Abel und Junon sind seit Jahr­zehnten mitein­ander verhei­ratet. Als vor Jahren ihr Sohn Joseph an Knochen­mark­krebs erkrankte, entschlossen sich die Eltern, weitere Kinder zu bekommen, da sie und Josephs Schwester Elizabeth nicht helfen konnten: Henri sollte den älteren Bruder mit einer Knochen­mark­spende retten, und Nach­zügler Ivan den dennoch unver­meid­baren Tod Josephs wenig später vergessen machen. Doch Elisabeth konnte Henri nie verzeihen, dass er den geliebten Bruder nicht retten konnte. Als Junon plötzlich dieselbe Krankheit befällt, versam­meln sich die weit verstreuten Fami­li­en­mit­glieder in ihrer nord­fran­zö­si­schen Heimat­stadt Roubaix, um die Mutter mit ihrer Knochen­mark­spende zu retten.« (arte.tv)

top