Club der roten Bänder – Wie alles begann

Deutschland 2018 · 113 Minuten · FSK: ab 6
Regie: Felix Binder
Drehbuch: , ,
Kamera: Thomas Schinz
Darsteller: Tim Oliver Schultz, Luise Befort, Jürgen Vogel, Timur Bartels, Nick Julius Schuck u.a.

»Kinofilm zu der gleich­na­migen Fern­seh­serie. Erzählt wird die Vorge­schichte der Haupt­fi­guren: Im Mittel­punkt stehen Leo, Jonas, Emma, Alex, Toni und Hugo, die ein ganz normales Teenager-Leben zwischen Glücks­mo­menten und Alltags­sorgen führen. Alex steht im Dauer­streit mit seiner Lehrerin, Hugo will endlich den Sprung vom Zehn-Meter-Turm wagen und Jonas plagt sich mit seinem Bruder herum; Emma kann es ihren Eltern nie recht machen, während Toni in seinem Großvater eine wichtige Vertrau­ens­person hat. Allein im Leben des begeis­terten Fußbal­lers Leo scheint alles voll­kommen rund zu laufen. Dann aber bekommt er eine erschüt­ternde Diagnose: Krebs. Auf der Jugend­sta­tion des Kran­ken­hauses lernt er die anderen kennen, die aus unter­schied­lichsten Gründen ebenfalls für längere Zeit in der Klinik sind. Bald bilden sie eine Clique und gründen den „Club der roten Bänder“.« (Film­portal.de)

top

Kinoprogramm München: Do. 11.04.2019 – Mi. 17.04.2019

Club der roten Bänder – Wie alles begann Mathäser Di. 14:10
top