Chihiros Reise ins Zauberland

Sen to Chihiro no kamikakushi

Japan 2001 · 125 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Hayao Miyazaki
Drehbuch:
Darsteller: Rumi Hîragi, Miyu Irino, Mari Natsuki, Takashi Naitô u.a.

Beim Umzug von Tokio in einen Vorort verfahren sich die Eltern zehn­jäh­rigen Chihiro. Die Familie landet in einem verfal­lenden, auf Tradi­tio­nelles Japan getrimmten Ex-Verg­nü­gungs­park. Doch dort wohnen tatsäch­lich noch Götter und Geister. Die Eltern lassen sich von einem Gespenster-Mahl verführen und werden in Schweine verwan­delt. Um sie (und sich) zu retten, muss Chihiro die Hexe Yubaba finden. Doch das Mädchen wird erstmal Hilfs­be­diens­tete in deren Badehaus für Gott­heiten. Sie erlebt dort viele Abenteuer und lernt seltsame Verbün­dete kennen, darunter den geheim­nis­vollen Jungen Haku.

Der Anime vom Mononoke hime-Regisseur war in seinem Heimat­land ein beispiel­loser Erfolg und wurde auch im Westen mit diversen Preisen ausge­zeichnet, darunter dem Goldenen Bären der Berlinale 2002.

Kinoprogramm München: Do. 30.07.2020 – Mi. 05.08.2020

Chihiros Reise ins Zauber­land Mathäser Di. 20:00