Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn

Birds of Prey: And the Fantabulous Emancipation of One Harley Quinn

USA 2019 · 109 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Cathy Yan
Drehbuch:
Kamera: Matthew Libatique
Darsteller: Margot Robbie, Mary Elizabeth Winstead, Ewan McGregor, Jurnee Smollett, Bojana Novakovic u.a.

»In Gotham City schläft das Verbre­chen nie. Keiner weiß das so gut wie Harley Quinn, die als Thera­peutin im Arkham Asylum dem Joker verfallen ist, bevor sie von ihrem Geliebten verraten, gefoltert und schließ­lich in seine treueste Komplizin verwan­delt wurde. Doch seit den Ereig­nissen aus Suicide Squad beginnt Harley Quinn, ihre Vergan­gen­heit und Beziehung zum Joker zu hinter­fragen. Mit der Trennung von Joker steht Harley Quinn in Birds of Prey nun auf eigenen Beinen.

Statt für Angst und Terror zu sorgen, gründet Harley Quinn eine Gruppe starker Super­hel­dinnen, die in Gotham auf eigene Faust – und mit nicht immer astreinen Mitteln – Recht und Ordnung schaffen.« (kino.de)

top

Kinoprogramm München: Do. 20.02.2020 – Mi. 26.02.2020

Birds of Prey: The Eman­ci­pa­tion of Harley Quinn Autokino Aschheim tgl. 20:30 (So. 20:45); Fr./Sa. auch 23:00
Birds of Prey: The Eman­ci­pa­tion of Harley Quinn (Birds of Prey: And the Fanta­bu­lous Eman­ci­pa­tion of One Harley Quinn) (OF) Cinema Sa. 14:45; So. 22:35; Mo. 19:45; Di. 22:20
top