Bella e perduta – Eine Reise durch Italien

Bella e perduta

Italien/F 2015 · 87 Minuten
Regie: Pietro Marcello
Drehbuch: ,
Kamera: Salvatore Landi, Pietro Marcello
Darsteller: Tommaso Cestrone, Sergio Vitolo, Gesuino Pittalis u.a.

»Der dümmliche Diener Pulci­nella möchte den letzten Willen von Tommaso erfüllen. Der einfache Hirte wünscht sich auf dem Ster­be­bett, dass Pulci­nella seinen jungen Büffel Sarch­ia­pone retten soll. Dafür muss sich der Diener jedoch von Fuße der Vesuv nach Kampanien aufmachen. Bei einem verlas­senen Anwesen in Cardi­tello wird er schließ­lich fündig und macht sich nun mitsamt Büffel auf die beschwer­liche Rückreise. Doch die Land­schaft und das verlorene Italien warten am Ende ihrer Reise mit mancher Über­ra­schung auf sie.« (kino.de)

top