Beltracchi – Die Kunst der Fälschung

Deutschland 2013 · 102 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Arne Birkenstock
Drehbuch:
Kamera: Marcus Winterbauer
Schnitt: Katja Dringenberg

»Der Doku­men­tar­film erzählt die Lebens­ge­schichte des Kunst­fäl­schers Wolfgang Belt­racchi. 40 Jahre lang war der Maler Wolfgang Belt­racchi als Kunst­fäl­scher tätig. Durch sein künst­le­ri­sches Talent, sein Wissen bezüglich der Kunst­ge­schichte und seine hand­werk­li­chen Fertig­keiten füllte er die Lücken, die große Künstler in ihrer Entwick­lung aufwiesen, mit eigens geschaf­fenen Bildern. Seine Frau Helene brachte die Gemälde anschließend als „verschwun­dene Originale“ auf den Kunst­markt. Gemeinsam führte das Ehepaar Kunst­händler, Sammler, Gale­risten und Experten auf der ganzen Welt hinters Licht. Erst das für 2,8 Millionen Euro verkaufte „Rote Bild mit Pferden“ im Stil von Heinrich Campen­donk, ließ die Fälschungen auffliegen und sorgte für einen Skandal.« (movie­pilot.de)

top