Belle de Jour – Schöne des Tages

Belle de jour

Frankreich/I 1967 · 101 Minuten · FSK: ab 18
Regie: Luis Bunuel
Drehbuch: ,
Kamera: Sacha Vierny
Darsteller: Catherine Deneuve, Jean Sorel, Michel Piccoli, Geneviève Page u.a.

»Séverine, eine scheinbar glücklich verhei­ra­tete, aber unter eroti­schen und maso­chis­ti­schen Zwangs­vor­stel­lungen leidende Frau aus großbür­ger­li­chem Milieu, verdingt sich stun­den­weise in einem Edel­bor­dell. Ein an ihr heftig inter­es­sierter Gangster folgt ihr nach Hause, schießt eifer­süchtig auf ihren Ehemann, der, dadurch erblindet und gelähmt, von Séverine liebevoll gepflegt wird. Hoch­ar­ti­fi­zi­elles Gebilde von über­gangslos vermischten Elementen aus Realität und Vorstel­lung, dessen trau­ma­ti­sche Dimension mit surrealen Bild­mo­menten verstärkt wird. Ein weiterer Versuch Buñuels über den patho­lo­gi­schen Befund von bürger­li­cher Gesell­schaft, Liebe und Ehe.« (Lexikon des inter­na­to­i­nalen Films)