Banklady

Deutschland 2013 · 118 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Christian Alvart
Drehbuch: ,
Kamera: Ngo The Chau
Darsteller: Nadeshda Brennicke, Charly Hübner, Ken Duken, Andreas Schmidt, Heinz Hoenig u.a.

»Spielfilm nach der realen Geschichte der berühmt-berüch­tigten Bankräu­berin Gisela Werler. Hamburg, Mitte der 1960er Jahre: Die junge Gisela Werler führt ein ereig­nis­loses Leben, hat einen schlecht bezahlten Job und muss sich um ihre Eltern kümmern. Ihr Leben nimmt jedoch eine uner­war­tete Wendung, als ihr Bekannter Uwe auftaucht und die Beute aus einem Bankraub bei ihr versteckt. Gisela entwi­ckelt auf Anhieb eine Faszi­na­tion für die krimi­nelle Tat und bittet Uwes Komplizen Hermann „Peter“ Wittorff, beim nächsten Überfall dabei sein zu dürfen. Schnell bemerkt Hermann Giselas Talent – und gemeinsam begehen die beiden in den folgenden zwei Jahren 19 Überfälle. Als erste weibliche Bankräu­berin Deutsch­lands wird Werler durch die Medien als „Banklady“ bekannt. Immer wieder kann sie mit Wittorff der Polizei entkommen. Dann aber leisten vier Ange­stellte einer kleinen Provinz­bank über­ra­schenden Wider­stand.« (film­portal.de)

top

Kinoprogramm München: Do. 04.10.2018 – Mi. 10.10.2018

Banklady Werkstattkino Do. 20:00
top