Das andere Kino – Pop-Musik

Unter dem Schlag­wort »Das andere Kino« gründeten junge, unab­hän­gige Filme­ma­cher 1968 ihre eigenen festivals und einer Gegen­be­we­gunge zur etablierten Film­kultur. Dieses Programm zeigt Filme, dei sich mit Popmusik beschäf­tigen.

Renate
BRD 1968 · R+B+K: Recha Jungmann · 13 min.
Das Cinema-Verité-Porträt eines Teenagers, der Beatles-Platten neben Trotzkopf-Literatur besitzt.
Candy Man
BRD 1968 · R+B: Ingemo Engström · K: Urs Abersold · D: Gerhard Theuring, Wim Wenders, Matthias Weiss, Edda Köchl, Jimmy Vogler · 15 min.
Szenen aus einer Wohn­ge­mein­schaft, nach einem Musik­stück von Donovan.
Under My Thumb
BRD 1968 · R+B: Martin Müller · K: Hubs Hagen, Niklaus Schilling · D: Elke Halt­auf­der­heide · 3 min.
Ein Stück der Rolling Stones als Filmclip in Cine­maS­cope.
Alabama – 2000 Light Years
BRD 1969 · R+B: Wim Wenders · K: Robbie Müller, Wim Wenders · D: Paul Lys, Peter Kaiser, Werner Schroeter, King Ampaw, Christian Friedel 21 min.
Versatz­stücke eines Gangs­ter­films, eine Kneipe mit Musicbox, ein Song von Bob Dylan und eine lange Autofahrt.
Amon Düül II Play Phallus Dei
BRD 1969 · R+B: Rüdiger Nüchtern · K: Rüdiger Nüchtern, Matthias Weiss, Wim Wenders · mit Amon Düül II · 28 min.
Amon Düül II spielen den Titelsong ihres Debü­tal­bums, der Film hebt ab zu einer Fahrt in eine irreale Land­schaft, einge­rahmt vom Sonnen­auf­gang und -untergang.
top

Kinoprogramm München: Do. 08.02.2018 – Mi. 14.02.2018

Das andere Kino – Pop-Musik Filmmuseum München Mi. 21:00 (zu Gast: Regisseur Rüdiger Nüchtern)
top