Un amour impossible

Der Film »erzählt die Geschichte von Rachel, einer beschei­denen Büro­an­ge­stellten, und Philippe, einem jungen Mann aus groß­bür­ger­li­cher Familie, die sich in den späten Fünf­zi­ger­jahren in Château­roux kennen lernen. Rachel und Philippe lieben sich leiden­schaft­lich, doch der Traum ist nur von kurzer Dauer. Dann bringt Rachel ihre gemein­same Tochter Chantal auf die Welt. Da sich Philippe jedoch weigert, außerhalb seiner gesell­schaft­li­chen Klasse zu heiraten, ist Rachel gezwungen, Chantal alleine aufzu­ziehen. Über zehn Jahre hinweg entfacht sich ein Kampf beider Eltern­teile um ihre Tochter.« (Fran­zö­si­sche Filmwoche München 2019)

top

Kinoprogramm München: Do. 28.11.2019 – Mi. 04.12.2019

Un amour impos­sible (OmU) Theatiner Filmtheater Mo. 18:15 (Fran­zö­si­sche Filmwoche)
(artechock-Ankündigung)
top