Alice in den Städten

BRD 1973 · 112 Minuten · FSK: ab 6
Regie: Wim Wenders
Drehbuch:
Kamera: Robby Müller
Darsteller: Rüdiger Vogler, Lisa Kreuzer, Yella Rottländer, Edda Köchl u.a.

Roadmovie durch die Städte des Ruhr­ge­biets. Der Jour­na­list Phillip Winter will eine Story über Amerika schreiben, bekommt aber außer einer Serie von Polaroids nichts auf die Reihe. Auf seiner Heimreise nimmt er wider­willig die kleine Alice in seine Obhut zu nehmen. Zurück in Deutsch­land sucht er mit ihr deren Groß­mutter.

»Ein deutscher Jounalist soll einen Bericht über die USA schreiben, liefert aber Fotos ab, und die Zuschauer denken gemeinsam mit Wim W. über die Sprach­lo­sig­keit der Realität nach. (Und das 10 Jahre vor Einfüh­rung des Privat­fern­se­hens, und obwohl es da noch 20 Jahre lang kein Internet geben sollte. In diesem Sinne ein visi­onärer Film von Meister Wenders).« (RS)