After Life

Wonderful Life

Japan 1998 · 120 Minuten · FSK: ab 0
Regie: Hirokazu Kore-eda
Drehbuch:
Kamera: Yutaka Yamazaki
Darsteller: Takasji Arata, Erika Oda, Susumu Terajima, Taketoshi Naito u.a.

»22 Verstor­bene treffen sich in einem Zwischen­reich und werden von Betreuern auf die Ewigkeit vorbe­reitet. Binnen einer Woche sollen sie jene (Lebens-)Erin­ne­rung aussuchen, an die sie ewig denken wollen. Die meisten denken an ihre Lieben, Fami­li­en­an­gehö­rige oder an die Geburt eines Kindes, Kinder ohne viel Lebens­er­fah­rung ans Disney­land. Der einfühlsam insze­nierte Film beschreibt ohne Spezi­al­ef­fekte den Aufent­halt im Limbus und reflek­tiert über das Wesen der Erin­ne­rung ebenso wie über die Frage, was nach dem Tod geschieht.« (Film­dienst)

top