Die Taschendiebin

Ah-ga-ssi

Südkorea 2016 · 151 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Park Chan-wook
Drehbuch:
Kamera: Chung Chung-hoon
Darsteller: Kim Min-hee, Kim Tae-ri, Ha Jung-woo, Cho Jin-woong, Kim Hae-sook, Moon So-ri u.a.

»Im japanisch besetzten Korea lebt die junge Adlige Hideko mit ihrem domi­nanten Onkel auf einem schlos­sähn­li­chen Anwesen. Um an ihr Erbe zu kommen, schleust ein falscher Graf die Diebin Sookee als Dienst­mäd­chen ein. Doch nichts ist wie es scheint in diesem doppel­bö­digen Thriller in dessen weiterem Verlauf lesbische Liebe, obsessive Bücher­lei­den­schaft und Hokusai’s Krake eine Rolle spielen werden.

Nach seinem Hollywood Debüt Stoker mit Nicole Kidman, kehrt Koreas bekann­tester Regisseur wieder in seine Heimat zurück. Die Adaption der Romans „Solange du lügst“ von Sarah Waters verlegt die Handlung vom vikto­ria­ni­schen England in das Korea der 30er Jahre und lief 2016 im Wett­be­werb von Cannes.« (Filmfest Braun­schweig 2016)

top

Kinoprogramm München: Do 16.02.2017 – Mi 22.02.2017

Die Taschen­diebin Arena Filmtheater Fr./Mo./Di. 20:40
top