Ex Machina

Großbritannien 2015 · 108 Minuten · FSK: ab 12
Regie: Alex Garland
Drehbuch:
Kamera: Rob Hardy
Darsteller: Domhnall Gleeson, Alicia Vikander, Sonoya Mizuno, Oscar Isaac, Chelsea Li u.a.

»Caleb ist 24 und ein erfolg­rei­cher Web-Program­mierer. Als er einen firmen­in­ternen Wett­be­werb gewinnt, darf er eine Woche in den Bergen im Privat­haus des abge­schieden lebenden Firmen­chefs Nathan verbringen. Was als Urlaub gedacht war, entpuppt sich aller­dings als Calebs Teilnahme an einem Expe­ri­ment: Er soll mit einer schönen Robo­ter­frau zusam­men­ar­beiten – der ersten wirk­li­chen künst­li­chen Intel­li­genz. Doch nach und nach beginnen uner­wünschte Gefühle in dem jungen Mann zu wachsen und es wird immer unklarer, wo die Unter­schiede zwischen Mensch und Maschine liegen, wenn es um Gefühle, Bewusst­sein und Sexua­lität geht.« (movie­pilot.de)

top

Kinoprogramm München: Do 28.07.2016 – Mi 03.08.2016

Ex Machina (OmU) Monopol Mo./Mi. 19:45 (Film­kunst­wo­chen)
(artechock-Artikel)
top