Zur Sache, Schätzchen

BRD 1968 · 80 Minuten · FSK: ab 16
Regie: May Spils
Drehbuch: , ,
Kamera: Klaus König
Darsteller: Werner Enke, Uschi Glas, Henry van Lyck, Inge Marschall u.a.

Ein Schwabinger spielt mit seinem Leben. »Martin, der Antibürger mit Charme, der Ironie mächtig, des Witzes voll und auf subkultureller Ebene auch ein bißchen genial, belebt und belästigt seine Umwelt. [...] Natürlich verlangt die Komödie, daß der Held neben sturem, provokantem Außenseiterwitz auch Herz hat. Dies herauszustellen, gelingt einem freundlichen Mädchen (Uschi Glas), das Liebe braucht und Liebe gibt« (Alf Brustellin).

top