Tödliches Kommando

The Hurt Locker

USA 2008 · 131 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Kathryn Bigelow
Drehbuch:
Kamera: Barry Ackroyd
Darsteller: Jeremy Renner, Anthony Mackie, Guy Pearce, Ralph Fiennes u.a.

Der Alltag eines Bomben­ent­schärfer-Kommandos der US-Army im Irak: Wo immer ein verdäch­tiger Gegen­stand auf der Straße gefunden wird, müssen die drei anrücken und die Bombe unter Zeitdruck entschärfen. Dabei prüfen ihre kriti­schen Augen nicht nur die Bombe und die oft verwir­renden Zünd­me­cha­nismen sondern auch die Umgebung. Wartet einer der umher­ste­henden Iraker nur darauf, dass sie in den kriti­schen Bereich der Bombe gehen, um die Fern­zün­dung zu betätigen? Gleich der erste Einsatz, den wir sehen, geht schief. Specia­list Eldridge zögert ein paar Sekunden einen Iraker zu erschießen, der mit seinem Handy spielt. Sein Vorge­setzter wird von der Bombe zerfetzt.
Als Nach­folger wird Staff Sergeant William James aus Afgha­nistan einge­flogen. Mit waghal­sigen Aktionen unter Miss­ach­tung der Sicher­heits­vor­schriften bringt er sich und sein Team in Gefahr. Eldrige und Sergeant Sanborn versuchen vergeb­lich ihren neuen Vorge­setzten zu kontrol­lieren. Sie wollen die 30 Tage bis zum Ende ihres Irak-Einsatzes überleben. Doch James kann nicht anders. Er ist ein Adrenalin-Junkie. Er braucht die Bomben.

Adrenalin-Kino vom Besten. Nach zwei Stunden kann man die ständige Anspan­nung, unter der die Männer stehen, nach­voll­ziehen. Noch nie hat ein Super­markt-Regal voller Corn­flakes-Packungen so bedroh­lich ausge­sehen. (cs)

top