Tödliches Kommando

The Hurt Locker

USA 2008 · 131 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Kathryn Bigelow
Drehbuch: Mark Boal
Kamera: Barry Ackroyd
Darsteller: Jeremy Renner, Anthony Mackie, Guy Pearce, Ralph Fiennes u.a.

Der Alltag eines Bombenentschärfer-Kommandos der US-Army im Irak: Wo immer ein verdächtiger Gegenstand auf der Straße gefunden wird, müssen die drei anrücken und die Bombe unter Zeitdruck entschärfen. Dabei prüfen ihre kritischen Augen nicht nur die Bombe und die oft verwirrenden Zündmechanismen sondern auch die Umgebung. Wartet einer der umherstehenden Iraker nur darauf, dass sie in den kritischen Bereich der Bombe gehen, um die Fernzündung zu betätigen? Gleich der erste Einsatz, den wir sehen, geht schief. Specialist Eldridge zögert ein paar Sekunden einen Iraker zu erschießen, der mit seinem Handy spielt. Sein Vorgesetzter wird von der Bombe zerfetzt.
Als Nachfolger wird Staff Sergeant William James aus Afghanistan eingeflogen. Mit waghalsigen Aktionen unter Missachtung der Sicherheitsvorschriften bringt er sich und sein Team in Gefahr. Eldrige und Sergeant Sanborn versuchen vergeblich ihren neuen Vorgesetzten zu kontrollieren. Sie wollen die 30 Tage bis zum Ende ihres Irak-Einsatzes überleben. Doch James kann nicht anders. Er ist ein Adrenalin-Junkie. Er braucht die Bomben.

Adrenalin-Kino vom Besten. Nach zwei Stunden kann man die ständige Anspannung, unter der die Männer stehen, nachvollziehen. Noch nie hat ein Supermarkt-Regal voller Cornflakes-Packungen so bedrohlich ausgesehen. (cs)

top