Pre-Crime

»Eine Software, die vorher­sagt, wo und wann ein Mörder zuschlägt. Was nach Science Fiction klingt, ist längst ein gängiges Mittel der Verbre­chen­sprä­ven­tion. Big Data dient dabei als die Quelle, die wir selbst konti­nu­ier­lich mit persön­li­chen Infor­ma­tionen befüllen. Der inves­ti­ga­tive Doku­men­tar­film ›Pre-Crime‹ wagt einen Blick hinter die Kulissen der Analyse-Software. Poli­zei­er­mittler, Daten­ana­lysten und sogar Betrof­fene der Precrime-Über­wa­chung kommen zu Wort, um die zentralen Fragen zu stellen: Wie lauten die streng geheim gehal­tenen Algo­rithmen? Wen schützen sie und wen machen sie zu Tätern? Haben wir überhaupt noch die Wahl, ob wir in einer digital über­wachten Gesell­schaft leben wollen.« (Pablo Bücheler, DOK.fest 2017)

top

Kinoprogramm München: Do. 19.10.2017 – Mi. 25.10.2017

Pre-Crime (OmU) Monopol Mo. 17:20
top