Die neuen Herren

Les nouveaux messieurs

Frankreich 1928 · 126 Minuten
Regie: Jacques Feyder
Drehbuch:
Kamera: Georges Périnal
Darsteller: Gaby Morlay, Albert Préjean, Henry Roussel, Henri Valbel u.a.

»Feyders letzter französischer Stummfilm ironisierte die parlamentarischen Konventionen und den bourgeoisen Lebensstil der Gewerkschaftsfunktionäre und den Prozeß ihrer Verbürgerlichung. Ein junger Gewerkschaftssekretär wird Minister und fühlt sich schließlich, von der Karriere schwindlig geworden, als ein von der Vorsehung bestimmter Staatsmann. Sein politischer Antagonist, ein alter Marquis, schlägt ihn sowohl im Parlament als auch im Bett.« (Jerzy Toeplitz, Geschichte des Films I, 1987)

top