Marie Curie

Frankreich/Polen/D 2016 · 100 Minuten · FSK: ab 16
Regie: Marie Noëlle
Drehbuch: ,
Kamera: Michal Englert
Darsteller: Karolina Gruszka, Arieh Worthalter, Charles Berling, Izabela Kuna, Malik Zidi u.a.

»Mit ihrem Mann zusammen gewinnt Marie Curie 1903 den Nobel­preis für Physik. Doch nur wenig später verstirbt Pierre Curie bei einem Unfall und auf einmal ist die brillante Frau Mitte 30 auf sich allein gestellt. Als Mutter zweier Kinder lässt sie sich dennoch nicht davon abhalten ihre wissen­schaft­li­chen Forschungen weit­zu­führen. Ihre Affäre mit dem bereits verhei­ra­teten Forscher Paul Langevin führt zum Skandal. Gerade als sie ihren zweiten Nobel­preis, diesmal in Chemie, erhält, wird ihr Ruf durch die Veröf­fent­li­chung des privaten Brief­wech­sels zwischen ihr und Paul beschmutzt, und der Ehebruch droht ihre wissen­schaft­li­chen Erfolge voll­s­tändig zu über­schatten.« (movie­pilot.de)

top

Kinoprogramm München: Do. 25.05.2017 – Mi. 31.05.2017

Marie Curie Museum Lichtspiele So. 10:20
top